Unsere Geschichte....

 

10.01.2009 : Es war einmal ein Schneehaufen!

 

 

 

Gesucht, gefunden – für immer verbunden

 

…Liebe auf den ersten Klick!

 

Mit quietschenden Reifen und knirschenden Geräuschen im Schnee, parkte ich meinen dunkelroten Schneeflug am 10 Januar 2009, an einem verschneiten Wintertag in der Liekweger Straße Nr.. , direkt in einem Schneehaufen !

 

Ihr fragt euch jetzt sicherlich

 

was ich da wollte und wie ich dahin gekommen bin.

 

Na gut, ich erzähl es Euch:

 

Beim Stöbern im Internet, (beim Vorgänger von Facebook ) hab ich das  Profil von Marcel gesehen und wir schrieben uns kurzerhand ausgiebig. Dieser Blick, dieses Lächeln, es faszinierte mich. 

 

Einfach Liebe auf den 1. Klick !

 

Nach unserem 1. Treffen im Anschluss an den Parkversuch im Tiefschnee und einem Diskobesuch, verweilten wir noch ewig vor der Haustür im Auto und ich fragte mich die ganze Zeit , wieso er mich denn bei dieser „Arschkälte (-10C°)“  nicht mit zu ihm rein bittet.. . Tja, aber es war dann wohl Geistesübertragung, die es dann doch schnell dazu kommen ließ.

 

Bis in die frühen Morgenstunden erzählten wir, vertraut, als ob wir uns schon ewig kennen. So pudelwohl fühlte ich mich von Anfang an in seiner Nähe.

 

Im Wohnschloß Liekwegen wurden die Kleiderschränke immer voller und ein Leben ohne Einander kann sich heute keiner mehr von uns vorstellen.

 

Kaum ein Tag verging ohne sich zu sehen und miteinander zu sein.

 

Mit jedem Tag lernten wir uns besser kennen, gingen spazieren, fuhren zusammen Fahrrad, erst mit dem Kindermountainbike von Opa und inzwischen etliche Kilometer auf den tollen Hitec Bikes.

 

Wir fuhren gemeinsam in den Urlaub, erst Wochenendweise in einige Städte, dann immer gern nach Holland und nicht zu vergessen, die mittlerweile etlichen Reisen mit dem Auto in den Süden. An das Mittelmeer nach Frankreich, Cap d Agde, St. Tropez,…die Cote `d Azur und zu letzt; nun schon das dritte Mal; nach Spanien auf die Sonneninsel Mallorca.

 

Wir konnten von Anfang an gut miteinander arbeiten, teilten unseren; manchmal extravaganten Geschmack; und waren immer füreinander da.

 

Nach gut 5 ½ Jahren gab es dann am 7. August zu meinem 25.Geburtstag die Riesen Überraschung : Den Heiratsantrag !!!

Mit dem ich und meine Geburtstagsgäste wohl in diesem Moment nie gerechnet hatten.